Islam und Homosexualität

Einen ausgewogenen und durchaus tauglichen Artikel zu diesem Thema hat Hans Markus Herren im lesbisch-schwulen Stadtmagazin Our Munich veröffentlicht. Dort heißt es einleitend:

„Der Islam verbietet…“, „Der Islam unterdrückt…“, „Der Islam schürt…“, „Der Islam sagt…“. In unzähligen Variationen kann man in letzter Zeit Neuigkeiten über diese Weltreligion vernehmen. Glücklicherweise lassen sich im Blätterwald auch differenzierte Aussagen finden, doch allzu häufig trifft man auf allumfassende Weisheiten der oben zitierten Art, und dies beileibe nicht nur bei Gerhard Konzelmann… Dabei müsste es doch eigentlich erstaunen, dass einer Religion ungefragt derart allumfassende Erklärungskraft zugebilligt wird. Aussagen der Art „Der Islam sagt“ sind schon aus Gründen der sprachlichen Logik höchst erstaunlich: Der Islam hat, ganz im Gegensatz zu den Musliminnen und Muslimen, noch nie etwas gesagt. Das sind nicht semantische Haarspaltereien, sondern wesentliche Kategorien der Vorstellung, die sich durchschnittliche MitteleuropäerInnen vom Orient machen. Wenn „der“ Islam das hiesige Bild des Nahen Ostens derart unreflektiert bestimmt, dient er nur noch zur Etikettierung, zur Kennzeichnung des Fremden. Fast könnte man meinen, die Orientalismuskritik von Edward Said sei spurlos an uns vorbeigegangen. Und die FundamentalistInnen dürfte es freuen, wenn die Europäer ihnen ihre Propaganda des Typs „Der Islam sagt…“ nachreden.

Weiter geht’s hier… (PDF-Dokument)


2 Antworten auf „Islam und Homosexualität“


  1. Gravatar Icon 1 David Weinberg 23. Juli 2006 um 7:25 Uhr

    Das ist ja schon viel besser als der Durchschnitt, aber bleibt sehr im Ungefähren.
    Wer es genau wissen will, muss sich nur die pdf von aus dem Journal of Arabic and Islamic Studies kostenlos runterladen:

    http://www.uib.no/jais/v004/schmitt1.pdf

    oder das Buch eines britisch-dänischen Kuwaitis kaufen:

    http://www.press.uchicago.edu/cgi-bin/hfs.cgi/00/158218.ctl

  2. Gravatar Icon 2 lysis 25. Juli 2006 um 1:35 Uhr

    Danke, das Buch kannte ich noch gar nicht. Ich werd mir’s gleich bestellen!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.