„Islamkritische Linke“

Rassistische Schmiererei im Besucher-WC des Rathauses Neukölln. Das Anarchie-Zeichen verweist auf einen linken Täterhintergrund:

"Moslem = Schweine !!! Tötet sie"

"Moslem = Schweine !!! Tötet sie"

"ANTIISLAM"


6 Antworten auf „„Islamkritische Linke““


  1. Gravatar Icon 1 hermelinleder 07. Februar 2006 um 22:22 Uhr

    Das Anarchie-A ist darüber hinaus noch falsch, denn der Buchstabe sollte schon über den Kreis hinaus gehen, um das Rebellische, das nicht in die Ordnung passende des gemeinen Anarchos zu dokumentieren.

    :D

  2. Gravatar Icon 2 Nemesis 07. Februar 2006 um 22:31 Uhr

    Es gibt ja auch sogenannte Nationalanarchisten, die könnten es auch sein. Es muss also nicht unbedingt aus dem linken Bereich kommen.

  3. Gravatar Icon 3 lysis 07. Februar 2006 um 22:38 Uhr

    Die Nationalanarchisten sind aber eine extrem winzige Splittergruppe.

  4. Gravatar Icon 4 k. karl acke 07. Februar 2006 um 22:54 Uhr

    die sitzen bestimmt im neuköllner bezirksrat ;)

  5. Gravatar Icon 5 heinz schmitt 08. Februar 2006 um 11:43 Uhr

    die zeitgenössische linke mainstreamveranstaltung mit teilweise ganz offensichtlich faschistoiden gedanken und islamophobie ist doch allgemein bekannt. und sowas kommt dann bei heraus, wenn junge möchtegernantfias ihrer jungleworld oder bahamas lektüre ausdruck verleihen wollen.

  6. Gravatar Icon 6 sablotron 15. Februar 2006 um 15:08 Uhr

    @heinz schmitt: ich halte es eher für unwahrscheinlich, dass sich gerade die anhänger von jungle world und bahamas (was inhaltlich ja schon ein weites feld ist) mit den anarchie-symbolen schmücken. nur mal so…

    aber es ist gut, wenn‘ s der antideutsche gewesen sein kann, dann hat man das problem raus aus der linken und also raus aus seinem zuständigkeitsbereich.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.