Snapshot

Mal abgesehen davon, dass mein Interesse für Tagespolitik sich schwer in Grenzen hält und ich keinen Grund sehe, Eulen nach Athen zu tragen (also bitte keine weiteren Aufforderungen per Kommentar, mich mit irgendetwas zu solidarisieren oder mein Versäumnis nachzuholen, sich in Abscheu vor den Protesten durchgeknallter Fundis zu winden), hier ein Bild, das es mir angetan hat. Selten heutzutage, dass Pressefotografen sich einen Rest von künstlerischem Anspruch bewahrt haben:

Religiöser Mann vor brennender Botschaft in Beirut