Gewaltdrohungen

Meine Kritik an KONKRET löst bei antideutschen Gewaltpsychotikern mittlerweile sogar Drohungen mit dem Baseballschläger aus. Kadima (m, 29, Berlin): „Für den Umgang mit Leuten wie dir empfehle ich den allseits bekannten Hinweis von Woody Allen.“


6 Antworten auf „Gewaltdrohungen“


  1. Gravatar Icon 1 lysis 01. April 2006 um 17:01 Uhr

    Ein anderer „Anti“deutscher belässt es nicht beim Baseballschläger, sondern spricht, an die Adresse meines Forumsnicks „ceza“ gerichtet, eine Morddrohung aus:

    glock talk 2 kugeln in die fresse von ceza wie eismann

    Ich hatte etwas Probleme, die Details dieses Satzes zu verstehen. Ein Freund hat mir dabei geholfen:

    Die Glock-Pistolen sind eine Entwicklung von Gaston Glock. Es sind Selbstladepistolen mit polygonalem Lauf und mit einem Safe-Action-Abzugssystem. Der teilvorgespannte Spannabzug ist ohne äußere Sicherungseinrichtungen aufgebaut. Insgesamt sind die Glock-Pistolen sehr einfach aufgebaut, so dass sie schnell in ihre Bauteile zerlegt werden können.

  2. Gravatar Icon 2 xyz 01. April 2006 um 17:49 Uhr

    So ein richtiger AD kennt eben nicht nur den Koran, sondern auch die einschlägige waffentechnische „Fachliteratur“. Dagegen kannst du nur alt aussehen. Muss dich aber nicht wirklich um den Schlaf bringen …

  3. Gravatar Icon 3 benni 03. April 2006 um 14:26 Uhr

    mit das geilste find ich noch das schubladendenken. kommt mal runter da! „so ein richtiger AD“… boah ey. Man kann Arschloch und Antideutsch sein, es geht aber auch beides einzeln

  4. Gravatar Icon 4 torsun 03. April 2006 um 18:46 Uhr

    man mag ja von dir halten was man will, aber solche drohungen sind wirklich unter aller sau!

  5. Gravatar Icon 5 Lars Strojny 11. April 2006 um 14:42 Uhr

    Es gibt auch viele Arschlöcher, die nicht mal antideutsch sind. Aber lassen wir das. Jenseits dessen, das solche Drohungen nun wahrlich unter aller Kanone sind, verstehe ich das Herumgejammere nicht. Deine Reflexion über die Antideutschen muss ja immer auf die zweifelhafte Erkenntnis hinauslaufen, sie seien gewalttätige, üble Sexisten, rassistische Mordbrenner, furchtbar dumm und zudem stinken sie noch aus dem Mund. Hätte auf deine Kritik der Konkret niemand reagiert, so hätte sie in deiner Wahrnehmung allzu sicher niemand verstanden. Die Realität dem hermetischen Weltbild anzupassen ist vielleicht ganz witzig damit das Gehirn fit bleibt, von sich behaupten, sie brächte Erkenntnis, kann sie allerdings nicht.

  6. Gravatar Icon 6 lysis 15. April 2006 um 18:24 Uhr

    Tut mir leid, Lars, aber ich verstehe kein bisschen, was du mir eigentlich sagen willst. War das jetzt ein allgemeines Lamento darüber, wie schlecht die „Anti“deutschen in meinem Blog abschneiden und wie ungerecht du dich dadurch behandelt fühlst? Oder hast du auch eine halbwegs konkrete Kritik anzubieten?

    Ansonsten denke ich, dass der Vorwurf, über ein hermetisches Weltbild zu verfügen, aus dem Mund eines „Anti“deutschen, der alles in sein manichäisches Gut-Böse-Schema einpasst, geradezu aberwitzig klingt.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.