How to kill an „Islamversteher“?

Noch können sich gewisse Antideutsche nicht über die Art meiner Hinrichtung einigen: soll man mir mit einem Baseballschläger den Schädel einschlagen, mit einer Glock-Pistole „zwei Kugeln in die Fresse“ schießen, mich „an die nächste Wand“ stellen oder „zackzack“ in einen Sack stecken und über Kabul „bei meinen Freunden“ abwerfen? Vielleicht sollte ich hierzu ja mal eine Umfrage starten?


6 Antworten auf „How to kill an „Islamversteher“?“


  1. Gravatar Icon 1 coffee 03. April 2006 um 4:35 Uhr

    lieber nicht, don‘t feed the trolls. der beitrag scheint ja hohe wellen zu schlagen …

  2. Gravatar Icon 2 Pete 03. April 2006 um 14:19 Uhr

    Besser nicht, sonst kommen die bahamas-Doitschen noch auf die Idee, dass die Einführung eine bahamas-doitschen Scharia an der Tagesordnung steht… Diesen Spätpubertierenden ist alles zuzutrauen!!! :d

  3. Gravatar Icon 3 nachdenklich 03. April 2006 um 18:56 Uhr

    In der Liste fehlt noch „bis zur Hirnblutung mit Egotronic beschallen.“ Allerdings würde bei denen jeder nach dem zweiten Song krepieren.

    Ernsthaft: Lass Dich nicht einschüchtern, lysis. Auch wenn man vor diesen kriegsverrückten Irren wirklich Angst kriegen kann. Eventuell findet man dich doch bald mit einer Israelfahne erdrosselt im Bad liegend.

  4. Gravatar Icon 4 torsun 03. April 2006 um 20:44 Uhr

    mist, diese drohung wollte ich doch gerade hier posten… :d

  5. Gravatar Icon 5 che2001 06. November 2007 um 13:20 Uhr
  1. 1 Some Foucauldian Reflections on “Pedophilia” // Lysis Pingback am 13. Dezember 2006 um 8:37 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.