Ten German Bombers

Although I really hate soccer even if played by the British, Torsun’s video „Ten German Bombers“ on occasion of the FIFA World Cup 2006 in Germany has rightly deserved to be linked here, not least because of all the insults from German nationalists:

„you are ill! and schizo!“, „Torsun is a silly pig!“, „antifa apes again. Shut the fuck up“, „the author should feel ashamed“, „fucking treators…“, „…shame on you“, „a silly video by silly people“, „he who has something against Germany is free to emigrate. How about North Korea?“, „…monkeys are TEACHABLE, which is obviously not the case with you!!!“, „dirty ragtag…“, „And you antigerman vermin will be reckoned with, too, you can rely on that.“


20 Antworten auf „Ten German Bombers“


  1. Gravatar Icon 1 Gelangweilt 05. April 2006 um 14:18 Uhr

    Klar sind die deutschen Nationalisten doof und verkehrt, fragt sich nur, ob es nun so viel schlauer ist, wenn man sich einfach die Nationalmoral der Briten zu eigen macht…wohl kaum.

    Und: Ohne Verweis auf den Nationalsozialismus können die halt nichts kritisieren…naja, *boring*

  2. Gravatar Icon 2 Lathandir 05. April 2006 um 20:07 Uhr

    Korrekt.
    Und nicht nur das.
    Die KP-Truppe kann nicht tanzen.
    Die Musik ist auch noch scheisse.
    Also ingesamt 3 Gründe, das muss doch reichen :-?

  3. Gravatar Icon 3 @lathandir 06. April 2006 um 17:05 Uhr

    hehe, als ob ihr tanzen könntet. dazu habt ihr doch ein rein theoretisches verhältnis.
    viel besser ist auch nicht deine mathe 2 gründe von gelangweilt, 2 von dir macht also insgesamt 4 Gründe. reicht noch lange nicht.

  4. Gravatar Icon 4 herr nielson 07. April 2006 um 14:45 Uhr

    ja ja die können ja nur denn nationalsozialismus kritisieren damit hat deutschland gar nix mehr zu tun, wir sind ja wieder wer in der welt und überhaupt die deutschen sind ja schon schlimm (gewesen) aber die briten die sind ja auch nicht viel besser die sollen ja mal selber schauen was die da machen
    ma abgesehen davon, dass es hier ja wohl kaum um britschen nationalstolz geht, und sondern u kritik am deutschen opfermythos, der hierzulande (immer noch/wieder) en vogue ist.

  5. Gravatar Icon 5 Dr. Dean 14. April 2006 um 22:51 Uhr

    Kindisch. Ich halte nichts vom Herumspielen mit Symbolen von Krieg und Nationalismus.

    Randbemerkung: Normalerweise bin ich der feministischen Theorie fremd, aber in diesem Fall findet sich (Stichwort Chauvinismus) sicherlich der eine oder andere Aspekt.

  6. Gravatar Icon 6 andreas 07. November 2007 um 15:43 Uhr

    verstehe ich nicht, was du mit dem haus-und hofsänger der „antideutschen“ am hut hast,lysis.

  7. Gravatar Icon 7 difficultiseasy 07. November 2007 um 17:23 Uhr

    lol, identitäres anti-antideutschtum. deine reflexe sind aber ein bisl eingerostet, andreas.

  8. Gravatar Icon 8 andreas 07. November 2007 um 19:36 Uhr

    weil ich den beitrag erst jetzt entdeckt habe? habe gleich danach gepostet, demnach würden die „reflexe“ funktionieren (ohne rost). :d/ dein reflex, den „antideutschen“ beizustehen, funktioniert anscheinend tadellos. somit identitäres anti-anti-“antideutsch“-tum.

  9. Gravatar Icon 9 difficultiseasy 07. November 2007 um 21:34 Uhr

    da haste mich erwischt. nur steh ich als anti-anti-antideutscher nicht jedem antideutschen bei, so wie hoffentlich nicht jeder anti-antideutscher deutschland beistehen will. ic
    jetzt fehlt nur noch ein identitärer anti-identitätist und die party geht los.

  10. Gravatar Icon 10 tee 08. November 2007 um 0:05 Uhr

    jetzt fehlt nur noch ein identitärer anti-identitätist und die party geht los.

    höh?

  11. Gravatar Icon 11 difficultiseasy 08. November 2007 um 1:55 Uhr

    tee, willst du das sein?
    das wär aber ne blöde position, denn party darf nicht wötlich verstanden werden.
    mir gings grad nur um dieses abgrenzungsgekeife sobald was antideutsch scheint. das is noch penetranter als das anbiederungsgewinsel von jungantideutschen an alles was als antideutsch wahrgenommen wird und wird auch eher von älteren, vermeintlich klügeren leutchen praktiziert um eben älter, weiser, whatever auszusehen. tun se dann natürlich nich. siehe andreas.

  12. Gravatar Icon 12 miss taken identity 08. November 2007 um 10:01 Uhr

    das wär aber ne blöde position, denn party darf nicht wötlich verstanden werden.

    Als ob du nicht auch mit identitären Anti-Antideutschen Partys feiern würdest die man auch durchaus wörtlich so verstehen kann.

  13. Gravatar Icon 13 andreas 08. November 2007 um 11:02 Uhr

    muss ich dir jetzt antworten und mich wehren gegen deine kategorisierung? glaube ich nicht. deine masche ist ja immer dieselbe, nämlich kritiker der „anti“deutschen anzugreifen um dann einen rückzieher zu machen und triumphierend zu demonstrieren welch entspanntes verhältnis du in „beide richtungen“ hast. das ist nichts, worauf ich wert legen würde. also spiel ruhig weiter.

  14. Gravatar Icon 14 Planetengirls.KOM 08. November 2007 um 12:17 Uhr

    Zum Glück ist das Video nicht mehr erreichbar. :D

  15. Gravatar Icon 15 difficultiseasy 08. November 2007 um 12:20 Uhr

    @miss taken identity: bin ich etwa nicht richtig identitär? ich mag halt nette menschen. immer wieder gerne.
    @andreas: oh no, du hast mich enttarnt. scheint mir, du folgst meiner spur schon längere zeit. schau doch fix durch deine spy-cam und sag mir welche farbe meine unterhose hat.

    um es für dich verständlich zu machen:
    deine einzige kritik am von lysis geposteten video ist, dass es vom „haus- und hofsänger der „antideutschen“" stammt. (achtung mpunkt!!!) andreas, wo ist dein argument?
    btw, der haus- und hofsänger der antideutschen lauert auch in lysis blogroll!!! verrückte welt.

  16. Gravatar Icon 16 andreas 08. November 2007 um 15:12 Uhr

    letzteres ist mir auch schon aufgefallen. und kritik habe ich keine geäussert, sondern eine frage (nach diesem verhältnis).

    wenn du von mir etwas über den song/das video lesen willst: musikalisch uninteressant, von der aussage her irreführend. denn erstens ist dieser gegenpol zu dem hurra-patriotismus der heim-wm (bzw. den nationalistischen kommentaren) nicht gegeben, zumindest, wenn es um gewisse fragen geht.
    zweitens war es emile heskey , der in dem match 3 tore geschossen hat und der gehört, wenn man sich diverse „anti“deutsche seiten ansieht, zu einer „gruppe“, deren präsenz (ob in england oder anderswo) dann als unerwünschte überfremdung u. ä. beurteilt wird.

  17. Gravatar Icon 17 difficultiseasy 08. November 2007 um 19:56 Uhr

    1. lies dir doch mal den zugehörigen text durch. und dann bleibt nur noch das warten auf lysis antwort. er wird dir bestimmt erklären können, weshalb er mit den schmuddelkindern spielt.

    2. is niedlich, dass du dich an der musik stören kannst.
    der hinweis auf irreführung will mir nich einleuchten. welche gewissen aspekte meinst du?
    kannst du dich auch deutlicher ausdrücken was emile heskey angeht? is scheint ein problem für dich zu sein. du machst lieber ein paar anspielungen, die dann alles erklären sollen, oder was?

  18. Gravatar Icon 18 andreas 08. November 2007 um 21:06 Uhr

    wieder mal die opferrolle für die „anti“deutschen, damit kann man ablenken, wer wen für die „schmuddelkinder“ hält. ausserdem, diese moralinsäure geziemt sich doch nicht für deinesgleichen?!
    ansonsten: mach deine hausaufgaben. ich habe allmählich das gefühl, schon zuviel zeit hier vergeudet zu haben.

  19. Gravatar Icon 19 difficultiseasy 08. November 2007 um 21:30 Uhr

    du bleibst in deiner rolle…:(

  20. Gravatar Icon 20 lysis 10. November 2007 um 12:04 Uhr

    verstehe ich nicht, was du mit dem haus- und hofsänger der “antideutschen” am hut hast, lysis.

    Torsun ist schwer in Ordnung. Und ich verlink ihn absolut gerne.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.