Es geht um die Wurst!

*lol*, das ist ja schon richtig gemein. Aber Rache ist eben süß:

Es geht um alles! Endlich Platz im Blätterwald!

(via aus in der vorrunde)


18 Antworten auf „Es geht um die Wurst!“


  1. Gravatar Icon 1 MPunkt 30. Oktober 2006 um 18:17 Uhr

    Prämien fürs Abo-Kündigen? Dann ärgere ich mich ja zum ersten Mal in meinem Leben, dass ich die Jungle nicht abonniert habe ;).

  2. Gravatar Icon 2 lysis 30. Oktober 2006 um 21:37 Uhr

    Naja, ich bin mir nicht sicher, ob ich mir wirklich wünsche, dass die Jungle World eingeht. Aber abonnieren tu ich sie schon allein aus ganz persönlichen Gründen nicht mehr.

  3. Gravatar Icon 3 classless 30. Oktober 2006 um 23:30 Uhr

    Daß ich nach Einstellung der Jungle World noch häufiger blöde Jobs machen müßte, um mich über Wasser zu halten, ist vermutlich auch nur für mich ein Argument, oder?

  4. Gravatar Icon 4 clandestino 31. Oktober 2006 um 0:17 Uhr

    „Daß ich nach Einstellung der Jungle World noch häufiger blöde Jobs machen müßte, um mich über Wasser zu halten, ist vermutlich auch nur für mich ein Argument, oder?“

    Gut erkannt. Aber es gibt ja noch genug andere Scheißblätter.

  5. Gravatar Icon 5 Nemesis 31. Oktober 2006 um 1:28 Uhr

    So schlimm ist das Blatt doch gar nicht, sind des öfteren doch recht gute Artikel drin.

  6. Gravatar Icon 6 lysis 31. Oktober 2006 um 12:06 Uhr

    also, naja, lieber wär‘ mir natürlich, wenn die KONKRET einginge. aber man kann nicht alles haben.

  7. Gravatar Icon 7 justus 31. Oktober 2006 um 13:56 Uhr

    Wieso eigentlich nicht? Vielleicht ist das ja der Anfang einer Serie. Ich wüsste da ausser den beiden genannten auch noch ein drittes Drecksblatt …

  8. Gravatar Icon 8 classless 31. Oktober 2006 um 14:12 Uhr

    @clandestino
    Was machen Sie denn so beruflich?

  9. Gravatar Icon 9 kapsler hauser 31. Oktober 2006 um 14:36 Uhr

    ich weisz nicht wie das mit dem „pingback“ geht, deshalb:
    http://torsun.blogsport.de/2006/10/31/der-claszlesz-hat-ein-gute-auge/

  10. Gravatar Icon 10 clandestino 31. Oktober 2006 um 18:01 Uhr

    @classless
    Ich bin arbeitslos :d

  11. Gravatar Icon 11 The_Red_Sparrow 31. Oktober 2006 um 21:01 Uhr

    Daß ich nach Einstellung der Jungle World noch häufiger blöde Jobs machen müßte, um mich über Wasser zu halten, ist vermutlich auch nur für mich ein Argument, oder?

    Exakt. Deine Artikel werde ich auch nicht vermissen. Außerdem kannst Du Dein Blog als Multiplikator benutzen. :-P

    Clandestino hat schon recht. Wärst Du bei der FAZ und die würde pleitemachen, würdest Du dann auch nicht jammern…so kommt das nur an, wenn man mit der linken Moral hausieren geht…tja, die greift letztlich höchstens bei Moralisten…

  12. Gravatar Icon 12 gingold 31. Oktober 2006 um 21:08 Uhr

    soll die jungle world doch dicht machen, am besten zusammen mit der jungen welt…die bahamas wird ewig leben! :)>-

  13. Gravatar Icon 13 classless 31. Oktober 2006 um 23:22 Uhr

    Wenn es euch einfach nur egal wäre, wäre es mir auch egal. Aber daß ihr extra nachtreten müßt, wenn ein linkes Zeitungsprojekt ins Straucheln gerät, kann ich nicht wirklich nachvollziehen.

  14. Gravatar Icon 14 pekar 01. November 2006 um 3:32 Uhr

    german commies pissing on vital newspaper projects is lame.

    you krauts should be sentenced to a year and a half of living in a country where your choice of media is limited to Fox News and the New York Times.

    taking a leisurely stroll to the newspaper stand at your average hauptbahnhof in any mid-sized german city, the choice of media ranges from der spiegel to the frankfurter rundschau to die zeit to jungle world to gegenstandpunkt to the taz to konkret.

    it’s an embarassment of fucking riches, but all you people can do is piss and moan and whine about the fact that once in a while you‘re forced to read horst pankow writing about islam or uli krug revealing his embarassing taste in 70s rock.

    well, shut the fuck up already. i‘m happy to put up with kunstreich, pankow, and co. if it means i get to read felix klopotek, bernhard schmid, or the occasional german translation of daniel bensaid.

    maybe i‘ll set up a blog just so i can vigorously promote the jungle world sub campaign.

    as for the rest of you, it’s lifetime subscriptions to time magazine and newsweek!

  15. Gravatar Icon 15 garantiert nicht l f o 01. November 2006 um 12:23 Uhr

    Vor allem zahlt die FAZ für das Schreiben auch im Vergleich zu linker Selbstausbeutung. Da kann ich gleich bloggen, das wird auch nicht bezahlt; dafür kann ich schreiben was ich will, ohne mich dazu mit einer Redaktion rumschlagen zu müssen.

  16. Gravatar Icon 16 fitzcarraldo 01. November 2006 um 14:25 Uhr

    pekar:
    vergleichslogik!;)
    ich wollte gestern das anti und das pro abo kampagnen banner verlinken um dem pluralismus gerecht zu werden. leider hab ich das anti banner nicht in der für den lahmen witz angemessenen zeit gefunden.

  17. Gravatar Icon 17 Didi 01. November 2006 um 14:41 Uhr

    Ich hab ja gehört, daß die Jungle spät und wenig zahlt, aber sie zahlt schon und auch mehr als Taschengeld, oder?

  1. 1 ascetonym.blogsport.de Trackback am 13. November 2006 um 17:14 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.