„Homo-Ideologen“ und „messerwetzende Juden“

Wie sich anlässlich des Jerusalem Pride Homophobie und Antisemitismus bequem miteinander kombinieren lassen, zeigt das katholisch-fundamentalistische Schweineblatt „kreuz.net“:

Homo-Ideologen wollen in der Stadt Jesu marschieren. Doch jüdische Gruppen wetzen jetzt die Messer.


1 Antwort auf „„Homo-Ideologen“ und „messerwetzende Juden““


  1. Gravatar Icon 1 nopatriotism 10. November 2006 um 21:28 Uhr

    okey ich les an diesem punkt lieber nicht weiter.. die artikel werden ja immer schlimmer *kreuz.net-sperr* :-w

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.