Bush beendet den Hunger in seinem Land

Bald werden US-Amerikaner nicht mehr hungern. Denn das Ministerium für Landwirtschaft will die Situation von 35 Millionen Bürgern, die sich aufgrund ihrer Stellung im kapitalistischen Gesamtprozess kein regelmäßiges Essen leisten können, künftig lieber mit den Worten „sehr niedrige Nahrungssicherheit“ beschreiben. Ja wenn das mal kein sozialer Fortschritt ist!