Publizistische Watschen

„Kopfloses Huhn“ — Otto Köhler über Broder, Augstein und den Börne-Preis.


1 Antwort auf „Publizistische Watschen“


  1. Gravatar Icon 1 lysis 24. Juni 2007 um 13:31 Uhr

    Ob der Ivo dem Henryk auch abendelang mit schmachtender Bewunderung auswendig gelernte Passagen aus dessen „Islam“-Buch vorträgt? Man weiß es nicht.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.