You are not alone

Gegen diese verblödeten Hetzer auf dem travers-Blog, die das Foto von drei halbnackten Jungen und Mädchen bei Herbst in der Seele für „Kinderpornographie“ halten, hilft vielleicht ein Aufklärungsfilm aus den 70ern. Schließlich war man in sexualpolitischen Debatten auch schon mal weiter …


5 Antworten auf „You are not alone“


  1. Gravatar Icon 1 hophnung 24. Juli 2007 um 19:08 Uhr

    warum regste dich denn auf? dass der gute mann im kontext seines blogs durchaus als pädophil bezeichnet werden dürfte, steht doch wohl nicht ausser frage, oder? durch den film hat er dies noch einmal unterstrichen. dass darauf reaktionen folgen, ist doch wohl klar.

    einatmen..ausatmen..und nochmal über den wutausbruch bei travers nachdenken. sooooo falsch liegen die leute da nicht. auch wenn sie sich recht vulgär auslassen.

  2. Gravatar Icon 2 lysis 24. Juli 2007 um 19:23 Uhr

    äh, aja, und pädophil zu sein ist wohl schon in sich eine monströse angelegenheit, die empörung verdient, oder was?

  3. Gravatar Icon 3 hophnung 24. Juli 2007 um 22:42 Uhr

    sag mal, was bistn du so aggressiv zu mir? willste stress, dann lass das an jemand anderem aus, okay? ich bin nicht deine mutti.

    habe ich irgendwo gesagt, dass ich das monströs finde? komm mal runter, typ. du verhinderst jeglichen dialog mit deiner anmacherei.

    und nein, ich finde es nicht monströs. aber ich finde seine art bedenklich. sofern er das für sich allein ausmacht, fein. sobald das ausufert und es zu kriminellen handlungen kommt, sollte man ihn stoppen. ich finde junkies auch nicht monströs, aber sobald sie stoff an kleine kinder verkaufen, wirds ätzend. (den letzten satz kannste gern als aufhänger nehmen, mir wurscht)

    antwort kannste dir sparen. nach deinem netten verhalten werd ich sicherlich nicht nochmal hier vorbeischauen. aber das ist dir auch egal..stimmts?

  4. Gravatar Icon 4 lysis 24. Juli 2007 um 23:32 Uhr

    was kriminell ist, definiert der staat. und du ontologisierst es!

    als es den §175 noch gab, hättest du wohl auch schwule angezeigt, was?

  5. Gravatar Icon 5 Corto 25. Juli 2007 um 20:51 Uhr

    aber ich finde seine art bedenklich. sofern er das für sich allein ausmacht, fein. sobald das ausufert und es zu kriminellen handlungen kommt, sollte man ihn stoppen.

    Oh je, da kann einem ja echt bange werden. Beim Thema Pädo lassen die Leute ihren Ressentiments offenbar echt freien Lauf.
    Woher kommen den jetzt die kriminellen Handlungen? Dafür gibt es rein gar kein Anzeichen.
    Aber was solls…Immer feste drauf! Vorwärts gegen das Böse!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.