„Linker Antisemitismus“ & andere Schimären (I)

Ein neuer Stoß von Publikationen beschäftigt sich zurzeit mal wieder mit dem „linken Antisemitismus“. In einem Interview mit dem Deutschlandradio kommentiert Wolfgang Benz vom Berliner Zentrum für Antisemitismusforschung diesen Diskurs in einer Weise, die meine volle Zustimmung findet:


5 Antworten auf „„Linker Antisemitismus“ & andere Schimären (I)“


  1. Gravatar Icon 1 Corto 24. Juli 2007 um 11:13 Uhr

    ist wirklich ein interessanter Beitrag…

  2. Gravatar Icon 2 Lathandir 24. Juli 2007 um 12:06 Uhr

    Totaler Blödsinn, aber ich habe gerade keine Zeit das durchzukritisieren. Darum heute mal argumentfreies Argumentieren.

  3. Gravatar Icon 3 maloXP 24. Juli 2007 um 15:37 Uhr

    Was der Wolfgang Benz da sagte, fand ich alles nachvollziehbar und richtig. Oliver Relinger, der Moderator, war natürlich furchtbar wie immer. Ich hör den ja öfter im hiesigen „inforadio“.

    Lysis, ich muss ja mal sagen, was Du da immer ausgräbst find ich super. Neulich den Peter Decker auch, da waren noch einige andere interessante Sachen auf der Seite. Danke dafür und weiter so.

  4. Gravatar Icon 4 bigberta 25. Juli 2007 um 1:09 Uhr

    @maloXP: sei so lieb und zieh das zu „uns“ rüber. Ich kann Dir nur zustimmen: lysis gräbt immer so klasse Sachen aus (können wir uns, wenn ich in B bin, nicht mal zu dritt treffen?)

    Und lathandir ist heute wieder saucool…:d

  5. Gravatar Icon 5 clov 25. Juli 2007 um 1:36 Uhr

    *lathandir an den rentierpulli kuschel*

    Was hat denn der alte Mann im Überschau seiner jahrzehntelangen Forschung Schlimmes gesagt? Dass Du ein falsches Feindbild pflegst??

    clov

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.