Lysis auf Eis

Ich mach jetzt mal offiziell, was ohnehin schon seit Wochen der Fall ist: Ich lege diesen Blog bis auf Weiteres still, um meine Offline-Projekte in Ruhe durchziehen zu können. Bis ins nächste Jahr und vielleicht auch darüber hinaus werde ich so mit (v.a. politischer und publizistischer) Arbeit eingedeckt sein, dass ich beim besten Willen keine Muße mehr finde, irgendwas Niveauvolles hier reinzusetzen. Vielleicht werden sich noch hier und da ein paar Ankündigungen finden. Aber ansonsten ist hier erstmal Schicht im Schacht.


14 Antworten auf „Lysis auf Eis“


  1. Gravatar Icon 1 NARODNIK 09. Juli 2008 um 16:59 Uhr

    Viel Erfolg!

  2. Gravatar Icon 2 lysis 10. Juli 2008 um 10:31 Uhr

    Danke!

  3. Gravatar Icon 3 subwave 10. Juli 2008 um 11:25 Uhr

    schade. aber offline geht natürlich vor.

  4. Gravatar Icon 4 andreas 10. Juli 2008 um 14:31 Uhr

    ich hoffe, eines tages mehr über diese arbeit zu erfahren. stelle ich mir bei dir spannend vor.

  5. Gravatar Icon 5 memoli 10. Juli 2008 um 15:05 Uhr

    vor kurzem habe ich rein zufällig diesen blog entdeckt, wo ich einige wirklich spannenden texte und diskussionsbeiträge mitlesen durfte. es ist wirklich eiskalt hierzulande. schade, dass auch lysis auf eis gelegt ist. denn kritisches denken in dieser kälte erfordert ein besonderes geschick, was wahrlich nicht bei vielen bloggern der fall ist. lysis war eine ausnahme. ich würde sehr gern mehr über die die weitere arbeit erfahren.

  6. Gravatar Icon 6 memoli 10. Juli 2008 um 15:07 Uhr

    vor kurzem habe ich rein zufällig diesen blog entdeckt, wo ich einige wirklich spannenden texte und diskussionsbeiträge mitlesen durfte. es ist wirklich eiskalt hierzulande. schade, dass auch lysis auf eis gelegt ist. denn kritisches denken in dieser kälte erfordert ein besonderes geschick, was wahrlich nicht bei vielen bloggern der fall ist. lysis war eine ausnahme. ich würde sehr gern mehr über die die weitere arbeit erfahren.

  7. Gravatar Icon 7 hw 10. Juli 2008 um 19:42 Uhr

    „denn kritisches denken in dieser kälte erfordert ein besonderes geschick, was wahrlich nicht bei vielen bloggern der fall ist. lysis war eine ausnahme. ich würde sehr gern mehr über die die weitere arbeit erfahren.“

    „Vielleicht werden sich noch hier und da ein paar Ankündigungen finden.“…und hinweise auf lesenswertes ?

    hat jetzt ein bißchen weh getan.
    alles gute und viel kraft !

  8. Gravatar Icon 8 bikepunk 089 10. Juli 2008 um 21:53 Uhr

    Ich schliesse mich subwave an … nichts gegen die bloggerei (wer wär ich denn?), aber ein Ersatz für reelle politsche Arbeit ist das nicht. so long, und viel Erfolg.

  9. Gravatar Icon 9 lysis 10. Juli 2008 um 22:49 Uhr

    Ab und zu geb ich schon noch ein paar Hinweise, wenn interessante Artikel erscheinen (siehe hier). Aber ich produziere keine tiefschürfenden Inhalte mehr auf dem Blog, weil ich das in nächster Zeit lieber wieder mehr in Print-Form tun möchte.

  10. Gravatar Icon 10 der Klassensprecher von 1984 11. Juli 2008 um 1:10 Uhr

    Du hast da zu dem „Türken-Muchels“ posting (http://lysis.blogsport.de/2006/12/08/tuerken-muchels/) noch einen Kommentar (Verweis das 90er „Herr Asylbewerber, na wie geht’s?“ Pamphlet, etc.) von mir in der Schleife hängen; wär‘ nett, wenn du den noch freischalten könntest bevor das blog Staub ansetzt.

  11. Gravatar Icon 11 lysis 11. Juli 2008 um 12:23 Uhr

    Wann hast du denn den Kommentar geschrieben? Ich find den nirgends, nicht einmal im Spamfilter der letzten 8 Tage.

  12. Gravatar Icon 12 der Klassensprecher von 1984 11. Juli 2008 um 18:11 Uhr

    Hm, ich habe den geschrieben, als dein Eintrag anlässlich des letzten Jungle World Drecks (hier: http://ascetonym.blogsport.de/2008/07/01/feindbildpflegepersonal-vii/) verlinkt wurde; also am 1. Juli.

  13. Gravatar Icon 13 lysis 11. Juli 2008 um 20:14 Uhr

    Ja, also es tut mir wirklich leid. Wenn er im Spam-Filter gelandet ist, dann muss er in der Zwischenzeit gelöscht worden sein. Ich kann ihn nirgends mehr entdecken.

  14. Gravatar Icon 14 lysis 14. Juli 2008 um 0:12 Uhr

    @memoli, wegen deiner Anfrage: Du kannst mir hier gern eine private Nachricht zukommen lassen, wenn du möchtest.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.