Brodaganda

Auf der Broderschen „Achse des Guten“, wo sich sonst Ivo Bozic und Lizas Welt als Gastautoren die Klinke in die Hand drücken, hat man jetzt einen Stern-Journalisten dazu eingeladen, der rechten Gewalt in Deutschland jene Anführungszeichen zu verpassen, die früher bei Springer einmal der „DDR“ vorbehalten waren.


1 Antwort auf „Brodaganda“


  1. Gravatar Icon 1 subwave 27. Juli 2008 um 23:35 Uhr

    auch schön in dem zusammenhang…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.