Demnächst wieder …

Antideutsches Bootcamp für die „ideologischen Kindersoldaten der NATO“ (R. Kurz)?


8 Antworten auf „Demnächst wieder …“


  1. Gravatar Icon 1 ♥Tekknoatze 27. Juli 2008 um 18:22 Uhr

    Argh einfach gemacht mit diesem Gedisse.
    Sollte doch eig klar sein, dass dieses „Bootcamp“ im eigentlichen Sinne nicht „antideutsch“ ist, dass Die Kritik am Antideutschen, die da angekündigt wird sich vielleicht nicht komplett von Israel distanzieren wird ist ein Übel, dass die Belabelung „antideutsches Bootcamp“ nicht rechtfertigt.
    Die Politik der beteiligten Gruppen (größtenteils uG Umfeld) lässt sich damit wohl ebenfalls kaum labeln.
    Und das im Pott Antideutsche da auftuachen werden ist der örtlichen Situation geschuldet, die einen Umgang mit solchen Spektren, wie er vielleicht in Berlin , Hamburg oder whereever unmöglich macht.

    Aber naja viel Spaß beim Pöbeln.
    ♥Tekknoatze

  2. Gravatar Icon 2 lysis 28. Juli 2008 um 1:23 Uhr

    Also erstmal ist die Israelsolidarität sicher nicht der Punkt, der mich stört. Und zum anderen kann ich wirklich nicht sehen, wo da eine „Kritik am Antideutschen“ angekündigt wäre, obwohl das angesichts des krassen Rassismus in dieser Szene, der ja mittlerweile sogar Gremliza zum Hals raushängt, eigentlich dringend auf die Tagesordnung gehörte.

    Und das bisschen Pöbeln werden die schon überstehen! ;)

  3. Gravatar Icon 3 pöbel 28. Juli 2008 um 1:56 Uhr

    Na _immerhin_ referieren da weder Lizas Welt noch Blees. :)

  4. Gravatar Icon 4 lysis 28. Juli 2008 um 2:12 Uhr

    Ich hab jetzt mal ein Fragezeichen nachgetragen. Trotzdem möchte ich, was den Charakter des Camps angeht, nur mal daran erinnern, was kritische Leute noch vor einem Jahr darüber geschrieben haben…

  5. Gravatar Icon 5 ♥Tekknoatze 28. Juli 2008 um 2:38 Uhr

    Den text von Miss Taken Identity ha ich letztes Jahr schon mitgekriegt.
    Ich war da allerdings noch nie. Und werd auch dieses Jahr nicht hinfahren.
    „Fuer die Freiheit, fuer das Leben, muss es US-Panzer geben“?! – Zur Kritik vulgaerantideutscher Positionen ist nebenbei der Titel des Beitrags, der sich kritisch mit antideutschen Positionen auseinander setzen soll.
    Ob das so geleistet wird bzw. in welchem Umfang find ich durchaus spannend.
    Naja eigentlich gings mir auch um die Begrifflichkeit des „antideutschen Bootcamps“.

    Ich verbaschiede mich, gute Nacht
    ♥Tekknoatze

  6. Gravatar Icon 6 andreas 28. Juli 2008 um 14:54 Uhr

    „Na _immerhin_ referieren da weder Lizas Welt noch Blees“

    dafür aber s. d. hartmann

  7. Gravatar Icon 7 blackone 28. Juli 2008 um 17:05 Uhr

    So wie ich das lese, soll das US-Panzer Seminar antideutsche Positionen nicht kritisieren, sondern sie im Gegenteil gegen ihre Vulgärisierung verteidigen.

  8. Gravatar Icon 8 tee 28. Juli 2008 um 18:02 Uhr

    exakt.

    Wir freuen uns auf die anschlieszende Diskussion!

    humor haben sie ja. immerhin.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.