Touche pas à mon copain!

Jabber-Protokoll

LIMO: linksmotivierte „potentielle straftäter“ (= polit. aktivist_innen)


23 Antworten auf „Touche pas à mon copain!“


  1. Gravatar Icon 1 bigmouth 23. Juli 2009 um 13:05 Uhr

    das bka benutzt also php-webboards, um ermittlungen zu koordinieren… sehr interessant

  2. Gravatar Icon 2 lysis 23. Juli 2009 um 14:10 Uhr

    und das wird offenbar eifrig genutzt. siehe hier!

  3. Gravatar Icon 3 helmut lampshade 23. Juli 2009 um 20:09 Uhr

    nach der linkstruktur zu folgern benutzen sie phpBB: http://www.phpbb.com/community/viewtopic.php?f=14&t=879735

    https://www.int.gr-st1.bka.de/db_limo/ermittlung-laufend/2009/07/viewtopic.php?f=419941349?=38146

  4. Gravatar Icon 4 lysis 23. Juli 2009 um 21:38 Uhr

    auch noch billig-software!

  5. Gravatar Icon 5 dafvdfgafdsgsdf 24. Juli 2009 um 11:18 Uhr

    phpbb is beste da open source und free..

  6. Gravatar Icon 6 lasterfahrerei 24. Juli 2009 um 15:34 Uhr

    kann man für requests von https://www.int.gr-st1.bka.de nicht dann mal ein stoppschild einrichten?

  7. Gravatar Icon 7 Just 24. Juli 2009 um 21:26 Uhr

    So ungefaehr sieht die Seite dahinter aus:
    http://img518.imageshack.us/img518/6902/intern.png

  8. Gravatar Icon 8 nerd 25. Juli 2009 um 14:01 Uhr

    Oder die koordinieren ihre Ermittlungen nicht mit php, haben aber ein internes boad für Büroschwatz. Und befassen sich dabei vielleicht mit ihrer Meinung nach absurden Sachen, die ihnen bei der Arbeit unterkommen ohne leich Ermittlungswürdig zu sein.

  9. Gravatar Icon 9 lysis 25. Juli 2009 um 14:33 Uhr

    da steht doch „ermittlung-laufend“ in der URL.

  10. Gravatar Icon 10 bigmouth 25. Juli 2009 um 16:41 Uhr

    googlet mal nach der url, das könnte problemlos auch ein etwas aufwendigerer fake sein, der auch schon häufiger vorkam

  11. Gravatar Icon 11 lysis 25. Juli 2009 um 17:24 Uhr

    klar kann das auch ein fake gewesen sein. es waren über 100 referer mit unterschiedlichen zahlen-ids am ende. das tool, das starblog ausgegraben hat, kommt damit wohl eher nicht in frage, es sei denn, es würde sich ernsthaft jemand die mühe machen, den referer dutzendfach manuell zu variieren – und das ohne sichtlichen grund.

  12. Gravatar Icon 12 lysis 25. Juli 2009 um 17:30 Uhr

    z.b. endete ein referer mit:
    - 419941349 und 38146,
    ein anderer dagegen mit:
    - 419948329 und 38292 usw. usf.

    (was immer man daraus für rückschlüsse hinsichtlich fake oder nicht-fake ziehen kann.)

  13. Gravatar Icon 13 der Klassensprecher von 1984 25. Juli 2009 um 17:41 Uhr

    Da kommen ja zwei variierende Zahlen im URL vor: Falls Diskussionboard 1. Thread/Fall-ID, 2. Posting/Einzeltatsachen-ID oder aber 1. Fall-ID und 2. Session/Benutzer-ID?

    Letztlich lässt sich das nur durch den blogsport hoster verifizieren; die source-IPs sollten dann aus einem einer Bundesbehörde zuzuorndnenden Nummernblock stammen, da es sich ja hier um ein unabsichtliches Leck handeln soll.
    Die Ermittler selber werden wohl schon einen unverfänglichen T-DSL Zugang (mit/ohne TOR) nutzen.

  14. Gravatar Icon 14 bigmouth 26. Juli 2009 um 1:57 Uhr

    aftershow schreibt bei sich in den comments:

    @ bigmouth:

    Um deine Vermutung entgegen zu kommen ein paar Indizien:

    1. Ich habe heute einige referer unter ähnlicher Adresse. nur mit Mossad, gehabt
    2. Sind die Anzahl der BKA-Klicks gestern Nacht kurz nach 0Uhr schon um die 1500 gewesen
    3. http://starblog.olifani.eu/archives/1796

  15. Gravatar Icon 15 bigmouth 26. Juli 2009 um 2:00 Uhr

    mittlerweile sind es lt. aftershos refererliste unten am blogrand (4296) zugriffe von https://www.int.gr-st1.bka.de/db_limo/ermittlung-laufend/2009/07/viewtopic.php?f=419941496?=46146 . warum sollten bka-mitarbeiter insgesamt 4000x auf aftershows blog-url klicken?

  16. Gravatar Icon 16 Pent C. Klarke 26. Juli 2009 um 4:22 Uhr

    Spinnerei: Kann „Ermittlung laufend“ nicht auch heißen, daß sie schauen, wer alles so darauf anspringt?

  1. 1 shice: « „Wer sich unterhalten kann hat den ganzen Tag mit Scheiße zu tun.“ Pingback am 23. Juli 2009 um 10:39 Uhr
  2. 2 BKA: Beim Knütteln anamorph | pantoffelpunk Pingback am 23. Juli 2009 um 17:37 Uhr
  3. 3 und DIE sollen Internet-kompetent sein? « Die Orkpiraten Pingback am 23. Juli 2009 um 20:10 Uhr
  4. 4 ist ja auch der 23ste « tee Pingback am 23. Juli 2009 um 23:30 Uhr
  5. 5 « Berlin based Streetart / Urban-Art Blog Pingback am 24. Juli 2009 um 21:19 Uhr
  6. 6 Frittata-Kunde: Von Blüten das Herz, von der Pfanne die gute Kruste (versteckt) und vom Mangolde das Aroma — und außerdem lustige BKA-Referrer (bei anderen gesichtet) « kulinaria katastrophalia Pingback am 26. Juli 2009 um 19:29 Uhr
  7. 7 „ne Idee was das ein könnte …“ « unrast wild.cat Pingback am 28. Juli 2009 um 11:52 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.