Tag-Archiv für 'homosexuality'

Neue Termine: Homophober Moslem, toleranter Westen?

Hier die nächsten Termine mit Vortrag und Diskussion zum Thema „Europa und die Heteronormalisierung der islamischen Welt“. Die Veranstaltung in Hannover wird einen anderen Schwerpunkt als im April haben, so dass man sie ruhig ein zweites Mal besuchen kann. (Im November soll es außerdem noch mal je eine Veranstaltung in Wien und Berlin-Pankow geben; Genaueres steht leider noch nicht fest.)

HANNOVER
Mo, 17. August ’09, 19:30 Uhr
Annabee Buchladen
Stephanusstr. 12-14
Veranst.: Queer Labor

ERFURT
Do, 20. August ’09, 19:00 Uhr
Altes Innenministerium
Heinrich-Mann-Str. 11
Veranst.: Polyfantasiawoche

GÖTTINGEN
Mo, 26. Oktober ’09, 20:00 Uhr
Apex pro Art e.V.
Burgstr. 46
Veranst.: Gruppe 180°

Thomas Jefferson’s „liberal“ approach

In a peculiar twist, Thomas Jefferson [1743 – 1826], a man who is usually noted as a[n] enlightened voice in American history, drafted a proposed revision of Virginia’s laws. In it, he specified that the penalty for sodomy among men should be castration, and for women, a hole should be cut in the nasal cartilage [dt. „Nasenscheidewand“] of at least one half inch in diameter apparently in the belief that torture was preferable to the death penalty. Jefferson’s proposal was unique not only because it specified mutilation as a punishment, but because he broke with the English tradition and included women in his definition of sodomy. Fortunately, Jefferson’s „liberal“ approach was never made law.

Source: gayhistory.com

Letzter Vortrag in Berlin

SetarAm Donnerstag wird es in Berlin zum vierten und vorläufig letzten Mal einen Vortrag zum Thema „Homo­phober Moslem, toleranter Westen? Europa und die Hetero­normalisierung der islamischen Welt“ geben.

Ort: Buchladen Müßiggang, Reichenberger Str. 63a (Keller).
Zeit: Do, 30. Juli ’09, 19 Uhr.

Da die Räumlichkeiten leider etwas begrenzt sind, gilt es entweder frühzeitig da zu sein oder sich sicherheitshalber eine alternative Abend­gestaltung zu überlegen.

Übrigens: danke für die Werbung des „letzten linken Studenten“ Jörg Sundermeier, der sich in der taz auf bewährtem intellektuellen Niveau mit meinem Klappentext auseinander­gesetzt hat. Ich freue mich schon auf seine kompetenten Diskussions­beiträge am Donnerstagabend – und natürlich den feierlichen Vortrag eines nach persischem Muster verfassten Ghasels von Graf August von Platen-Hallermünde! (An Kerzen und Setar-Unter­malung ist bereits ge­dacht.) ;)

Imam Daayiee Abdullah (USA)
in memory of his first love

Directed by Afdhere Jama

Bolshevism and the Production and Regulation of „Homosexuality“

Nach diversen Anstalten, dieses an sich schon vergriffene Buch noch halbwegs günstig aus den USA verschifft zu bekommen …


… warte ich jetzt so aufgeregt wie ein kleines Kind zwei Wochen vor der nächsten Jahresendzeitfeier!

„Homophober Moslem, toleranter Westen?“ (Termin-Update)

Brauch jetzt wohl langsam nicht mehr viel dazu zu sagen. Hier die nächsten Termine mit Vortrag (keine Lesung, wie mancherorts angekündigt!) und ausgiebiger Diskussion zum Thema „Europa und die Heteronormalisierung der islamischen Welt“. (Die Diskussionen, denen ich möglichst großen Platz einräume, machen mir eigentlich von mal zu mal mehr Spaß; vielleicht, weil ich in meinen Antwortversuchen immer routinierter werde, ganz sicher aber auch deshalb, weil die Qualität der Fragen und Beiträge in letzter Zeit so enorm zugenommen hat, dass ich den Eindruck habe, jedes Mal was Neues – einen Gedanken oder eine andere Perspektive – mit nach Hause zu nehmen. Dafür danke!)

OLDENBURG
So, 17. Mai ’09, 17:00 Uhr
Infoladen „Roter Strumpf“
Alhambra
Hermannstr. 83

DRESDEN
Mi, 27. Mai ’09, 19:30 Uhr
Hörsaalzentrum (HSZ)
Bergstr. 64, Raum 201
Veranstalter: SchLaU Dresden

MÜLHEIM an der Ruhr
Fr, 5. Juni ’09, 20:00 Uhr
Autonomes Zentrum (AZ)
Auerstr. 51
Veranst.: Genderterror.de

ZÜRICH
So, 7. Juni ’09, 11:00 Uhr
Les Complices
Anwandstr. 9
Veranst.: off_pride

CHEMNITZ
Di, 9. Juni ’09, 17:00 Uhr
Neues Hörsaalgebäude (TU)
Reichenhainer Str. 90, Raum N010
Veranst.: Rosa-Luxemb.-Stiftung

HANNOVER
Mo, 17. August ’09, 19:30 Uhr
Annabee Buchladen
Stephanusstr. 12-14
Veranst.: Queer Labor

Homophober Moslem, toleranter Westen? (Radiointerview)

Interview mit Radio Z zur Veranstaltung „Homophober Moslem, toleranter Westen?“ in Nürnberg vor anderthalb Wochen. Nächster Termin in der Tour-Reihe heute, am 5. Mai, um 19:30 in der Werkstatt 3 (Hamburg).

Die Vertreibung aus dem Serail

Die Vertreibung aus dem Serail : Europa und die Heteronormalisierung der islamischen WeltEuropa und die Heteronormalisierung der islamischen Welt

Islamische Staaten geraten durch die Verfolgung Homosexueller immer wieder in den Blickpunkt der westlichen Medien, die solche Vorfälle gern als Zeichen kultureller Rückständigkeit interpretieren. Einige Bundesländer schlugen deshalb vor, Muslime im Einbürgerungsverfahren nach ihrer Einstellung zu Homosexuellen zu befragen. Zeigen sich deklassierte Halbstarke aus Migrantenfamilien aggressiv gegenüber Schwulen, werden reflexhaft religiöse Motive unterstellt. (mehr…)